Der Witz des Tages!

Die Finteler Gemeindeverwaltung stellt die Bürgerinnen und Bürger vor große Herausforderungen!

Ist denn das die Wirklichkeit auf dem Dorfe? Erwartet der Bürgermeister tatsächlich, dass sich die BürgerInnen und Bürger vor die Tür oder den Schaukasten stellen, um sich über die Corona-Regeln zu informieren?

Wie soll das gehen? Ich weiß es nicht!

In der Samtgemeinde können Sie die digitale Version lesen:

Niedersächsische Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus (Ausgabe 6.5.2020)

Niedersächsische Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie (Ausgabe 8.5.2020)

2
8

2 Kommentare zu “Der Witz des Tages!

  1. Hans-Jürgen Schnellrieder Autor des BeitragesAntworten

    Witz – mit ernstem Hintergrund – nicht verstanden…

    Wie sollen die Menschen, die keine digitale Möglichkeit haben (meist ältere) diesen Text lesen können? Sind diese in der Lage eine 10 Punktschrift von 2 Meter Entfernung in eine Höhe von 2 Meter im stehen zu lesen?

    Nur der Verordnung genüge zu tun – egal ob die Information bei den BürgerInnen ankommt – zeugt nur davon, dass sich Verwaltung darüber keine Gedanken machte.

  2. Brennecke Antworten

    Es gibt eben auch Leute, die keinen Computer haben. Sofern sie keine Analphabeten sind, ist damit der öffentliche Zugang hergestellt. Nur auf digitale Medien zu verweisen grenzt viele BürgerInnen erbarmungslos aus. 

Schreibe einen Kommentar

Melden Sie sich mit einem Ihrer Konten an:



Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.