Antrag – für pestizidfreie Gemeinden in der SG Fintel

Anträge für pestizidfreie Gemeinden in der SG Fintel!

Die Breitbandgifte werden niedlich “Pflanzenschutzmittel” genannt. In Wirklichkeit sind es Gifte, die alles Leben – in der Luft, am Boden und im Boden – vollkommen unselektiv ausgelöscht. 

Zur Unterstützung der Natur und zur Eindämmung des Pestizideinsatzes brauchen wir Sie  — die Bürger! Setzen Sie sich auch dafür ein, wenigsten in unseren Gemeinden diese Gifte zu verbannen.

Es wird viel gestritten, ob diese Breitbandgifte krebserregend sind oder nicht. Unumstritten ist aber, dass die Umwelt massiv geschädigt wird und neue Probleme dabei entstehen:

  • Die Insektenpopulation hat sich über 75% reduziert
  • Glyphosat wird heute in allen wichtigen Lebensmitteln nachgewiesen

So sieht es aus, wenn für Insekten und Bodenlebewesen nichts
mehr übrig bleibt!

Behandlung von Feldern inklusive Wirtschaftswege
Nordpfad-Haxlohererde-zwischen-Fintel und Vahlde
Diese brauchen wir….. Dies könnte helfen….

Wir können etwas tun!

· z.B.:  Gemeinden auffordern Pestizide auf ihren Flächen verbieten, dazu gehören:

  • Öffentliche Flächen
  • Liegenschaften
  • Wirtschaftswege
  • Verpachtete Ländereien

z.B.: darauf achten, dass die Landwirte Pestizide nicht auf Wirtschaftswegen, den Wegerändern, den Waldsäumen und zu nah an Gräben und Fließgewässern einsetzen.

Hier geht es zum vollständigen Antrag…

 

 

1
20

Schreibe einen Kommentar

Melden Sie sich mit einem Ihrer Konten an:



Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.