Unser Finteler Schwimmbad hat erheblichen Reparaturbedearf

Unser Bad ist in die Jahre gekommen und die Instandhaltung ist jetzt an einem Punkt angekommen, der unseren Haushalt arg belasten wird. Die Filteranlage war schon länger ein Sorgenkind, aber zu  wichtigen Grundüberholungen kam es aus Kostengründen nicht. Nun kommen wir aber an einer neuen Filteranlage nicht mehr vorbei. Die Kosten für die Erneuerung und andere Mindestreparaturen werden derzeit auf ca. 150.000 Euro geschätzt. Durch den Einsatz eines  Gutachters wird nun geklärt, ob die Anlage noch für eine Saison fit gemacht wird  und die Besucher mit keimfreien Wasser rechnen können.

Wir hoffen dabei auch auf einen langfristigern Plan, um unser Freibad weiterhin attraktiv gestalten zu können und die Kosten langfristig für unsere Gemeinde tragbar gestalten zu können. 

Mit diesem Plan sollte  es dann auch möglich sein faire Ausschreibungen zu starten und im Herbst mit der Umsetzung der Renovierungsarbeiten zu beginnen.

Bis zur Eröffnung im April heißt es sportlich Daumen drücken, dass die Filteranlage nochmal abgenommen wird.

 

1
0

Schreibe einen Kommentar

Melden Sie sich mit einem Ihrer Konten an:



Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.