Wenn in der Samtgemeinde Fintel Landwirte mit der Politik reden, denn sprechen sie mit sich selbst!

(c) hjs / Eingeängte Wegeseitenraender

Man bleibt unter sich! Bewusst hat man die GRÜNEN nicht zu dem Arbeitskreis “Wegeseitenränder” eingeladen, obwohl darum gebeten wurde. Eine kritische Auseinandersetzung wird offensichtlich gescheut. Auch in der Ratsarbeit werden „Andersdenkende“ als Quertreiber bezeichnet und Sachgespräche auf Augenhöhe boykottiert. Da bleiben die Großen (CDU/SPD) lieber „unter sich“.

 

Der Leserbrief am 11. März in der Rundschau erklärt anschaulich die Situation

Leserbrief zum Thema – Rotenburger Rundschau – 11.03.2017

Zum Nachlesen der Link zum Pressetext…. – (viele Worte, wenig Aktion)

Landwirte und Politik setzen auf Dialog

2
1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.